Neuigkeiten in Leichter Sprache

Südring Inklusiv Januar 2024

Die Geschäftsführung von Leben mit Behinderung Hamburg informiert Klient*innen.

Sie verschickt Newsletter mit Texten in Leichter Sprache.

Der Newsletter heißt Südring inklusiv.

Newsletter ist ein englisches Wort. 

Es bezeichnet einen Brief oder eine E-Mail mit Texten.

"Echt Mein Recht"

Ausstellung zu Sexualität und Selbstbestimmung

Im April 2024 ist die Ausstellung „Echt mein Recht!“ wieder in Hamburg.
Sie ist dann das 3. Mal in Hamburg.
Sie können die Ausstellung vom 03. bis 29. April 2024 besuchen.
Bei der Ausstellung geht es um das Recht auf sexuelle Selbst-Bestimmung.
Und um das Thema Schutz vor sexueller Gewalt.
Die Ausstellung ist zum Anschauen und zum Mitmachen.
Wir freuen uns, wenn Sie die Ausstellung besuchen.

Die Ausstellung findet hier statt:
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Caffamacherreihe 1-3
20355 Hamburg

Die Öffnungszeiten sind:
Montag bis Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr
Montag bis Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag von 11.00 bis 15.00 Uhr.

Die Eröffnungsfeier ist am Freitag, den 05. April 2024
von 16.00 bis 18.00 Uhr.
Verschiedene Menschen werden Reden halten.
Und es gibt Musik von der Gruppe Wortwahl von Barner 16.
Die Staatsrätin Frau Lotzkat übernimmt die Schirm-Herrschaft.
Das bedeutet, sie unterstützt die Idee der Ausstellung.
Das freut uns sehr.
Auf einem Info-Tisch gibt es kostenlose Broschüren in Leichter Sprache.
An manchen Tagen sind Mitarbeitende aus Beratungs-Stellen da.
Sie beantworten Fragen. Und sie können Tipps geben.

Das neue Programm der Erwachsenenbildung

Viele interessante Kurse

Das neue Programm der Erwachsenen-Bildung ist fertig.
Es gibt wieder viele interessante und verschiedene Kurse.
Das Programm-Heft wird verschickt.
Und man kann es im Südring 36 abholen oder hier online ansehen.

Neue Mitarbeitende finden

Wir suchen Mitarbeiter*innen im Internet

Manchmal fehlen Mitarbeitende.
Das ist so, weil Mitarbeitende kündigen, oder weil sie wegen Krankheit ausfallen.
Dann sind nicht genug Mitarbeitende da, um die Klient*innen zu unterstützen.
Wir möchten mehr Mitarbeitende einstellen.
Wir suchen neue Mitarbeitende.

Das tun wir, um neue Mitarbeitende zu finden:
Wir haben unsere Internet-Seite mit den freien Stellen überarbeitet.
Die Seite kann man hier anschauen, sie heißt was-mit-menschen

Wir machen Werbung, damit Menschen
Heilerziehungs-Pfleger*in werden.
Das machen wir zusammen mit dem Sozialkontor
und mit Alsterdorf.
Die Seite kann man hier anschauen, sie heißt werde-heppy

Der Name der Seite kommt davon:
Die Abkürzung von Heil-Erziehungs-Pfleger*in ist HEP.
Und heppy klingt gleich wie das englische happy.
Und das bedeutet ja glücklich.
Und wir sind auch glücklich:
Wir haben neue Mitarbeitende gefunden!
Hoffentlich sind auch die Mitarbeitenden glücklich.
Und Sie als Klient*innen, die jetzt wieder mehr Unterstützung haben.